Zum Inhalt springen

Mitwirkende

Das Forschungsprojekt wird von Professur für Mensch-Computer Interaktion der Technischen Universität Dresden unter der wissenschaftlichen Leitung von Herrn Prof. Dr. rer. nat. habil. Weber durchgeführt. Daneben werden verschiedene Akteur:innen und Institutionen in die wissenschaftliche und praktische Arbeit einbezogen.

Auf dieser Seite erhalten Sie Informationen zu folgenden Inhalten:

  1. Wissenschaftliche Mitarbeitende im Projekt
  2. Studentische Hilfskräfte im Projekt
  3. Projektpartner:innen
  4. Projektbeirat

Wissenschaftliche Mitarbeitende im Projekt

David Gollasch, M. Sc.

Informatiker, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, TU Dresden

Spezialisierung: Mensch-zentriertes Design, Diversitätssensibilität, Softwarevariabilität, Sprachinteraktion

Verantwortlich für: Projektleitung und Finanzen, Systemarchitektur, Variabilitäts- und Adaptionskonzept

Kontakt: david.gollasch@tu-dresden.de

Christin Engel, M. Sc.

Medieninformatikerin, Wissenschaftliche Mitarbeiterin, TU Dresden

Spezialisierung: UX Design, diversitätssensibles Design, digitale Barrierefreiheit, taktile Grafiken und Informationsvisualisierungen, Usability Studien, Automatisierung

Verantwortlich für: Öffentlichkeitsarbeit, Datenschutz, Anforderungserhebung, wissenschaftliche Veröffentlichungen

Kontakt: christin.engel@tu-dresden.de

„Es ist unsere gesellschaftliche Aufgabe, Anwendungen so zu gestalten, dass sie von allen Menschen gewinnbringend genutzt werden können. Nur so kann Inklusion auch in Zukunft gelingen.“

Jan Schmalfuß-Schwarz, M. Sc.

Medieninformatiker, Wissenschaftliche Mitarbeiter, TU Dresden

Spezialisierung: Informationsvisualisierung, Datenbanken, Computergestützte Kollaborative Arbeit

Verantwortlich für: Technik, Datenschutz, Systemarchitektur, Kommunikation und Reizminderung

Kontakt: jan.schmalfuss-schwarz@tu-dresden.de

„Wir benötigen eine menschengerechte, fehlertolerante, sanfte Technik, die die Stärken, aber auch die Schwächen des Menschen berücksichtigt.“

Gerhard Faber, dt. Informatiker u. Hochschullehrer

Meinhardt Branig, M. Sc.

Medieninformatiker, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, TU Dresden

Spezialisierung: Informationsvisualisierung und -haptifikation, Tangible UI, digitale Barrierefreiheit, diversitätssensibles Design

Verantwortlich für: Öffentlichkeitsarbeit, technische Organisation, Entwicklung von Tangible UIs zur Termin- und Aufgabenplanung

Kontakt: meinhardt.branig@tu-dresden.de

Portrait von Herr Prof. Gerhard Weber

Prof. Dr. rer. nat. habil. Gerhard Weber

Wissenschaftliche Leitung

Kontakt: gerhard.weber@tu-dresden.de

Studentische Hilfskräfte im Projekt

Hagen Dähne

Bachelor Informatik, 6. Semester, TU Dresden

Kontakt: hagen.daehne@mailbox.tu-dresden.de

Danny Schober

Bachelor Informatik, 6. Semester, TU Dresden

Kontakt: danny.schober@mailbox.tu-dresden.de

Projektpartner:innen

Um Projekt ist die Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen und Institutionen, insbesondere Berufsbildungswerken, geplant. Auch der Einbezug der Zielgruppe sowie weiterer Stakeholder wird durch Co-Design, Workshops und wissenschaftliche Studien unter Begleitung durch einen Beirat sichergestellt.

SRH – Berufsbildungswerk Dresden

Logo des SRH Berufsbildungswerk Dresden

Das Berufsbildungswerk Dresden ist als freier Bildungsträger in Dresden etabliert. Hier können junge Menschen zwischen 19 Ausbildungsberufen aus verschiedenen Bereichen wählen, die als Reha-Maßnahmen von der Agentur der Arbeit und weiteren Kostenträgern gefördert wird. Das Berufsbildungswerk hat sich auf die Bedürfnisse von Auszubildenden mit verschiedenen körperlichen und psychischen Beeinträchtigungen spezialisiert und bietet dementsprechend bedarfsgerechte Unterstützung auf verschiedenen Ebenen an. Darüber hinaus wird für jede auszubildende Person ein individueller Rehabilitationsplan mit individuellen Fördermaßnahmen zusammengestellt.

Im Rahmen des Projektes ist eine enge Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungswerk, insbesondere zur Bedarfserfassung, geplant. Dadurch kann eine praxisnahe Entwicklung der Lösungen zusammen mit der Zielgruppe sichergestellt werden.

Projektbeirat

Unser Beirat setzt sich aus Expert:innen und Betroffenen zusammen, die ihre persönlichen oder beruflichen Erfahrungen sowie Expertise ins Projekt einbringen. Dabei sind diverse Organisationen vertreten:

  • Agentur für Arbeit Dresden, Team Berufliche Rehabilitation und Teilhabe
  • Autismus Deutschland e. V. Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Autismus
  • B.B.W. St. Franziskus Abensberg
  • autSocial e. V.
  • Landeshauptstadt Dresden Beauftragte für Menschen mit Behinderungen/Senioren
  • Hochschule München, Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften
  • SRH Berufsbildungswerk Dresden
  • TU Dortmund, Fakultät Rehabilitationswissenschaften
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner